Was sind die Vorteile von Carsharing in Hamburg?

Das geteilte Auto

CarSharing hat erkannt, dass es sich nicht mehr lohnt, ein eigenes Auto zu besitzen. Denn für die kurzen Wege in Hamburg wählt man doch lieber das Fahrrad, die Bahn, den Bus oder geht zu Fuß. Da steht ein eigener Wagen unnütz herum und produziert unnötige Kosten wie zum Beispiel Versicherungsbeiträge. CarSharing setzt an dieser Problematik an. Wie das Wort schon sagt, wird ein Wagen mit anderen geteilt – mit vielen Vorteilen für alle.

Geld

CarSharing kostet Sie viel weniger Geld als ein eigenes Auto. Denn Sie zahlen nur, so lange Sie fahren. Ein Festpreis pro Minute oder Stunde deckt alles ab. Das sind verschwindend geringe Kosten im Vergleich zur Anschaffung eines eigenes Fahrzeugs.

Umwelt

Indem das Fahrzeug geteilt und vollständig genutzt wird, sind weniger Autos notwendig. Dadurch sinkt der Verbrauch von Energie und Ressourcen. CarSharing schont die Umwelt.

Auswahl

Außerdem sind CarSharing-Nutzer nicht an einen Fahrzeugtyp gebunden. Wer nur schnell in der Stadt herumflitzen möchte, nimmt sich den kleinen Smart, wer den Großeinkauf erledigen muss, greift auf einen größeren Wagen mit viel Platz im Kofferraum zurück.

Nutzung

Das Auto wird nun endlich mehr genutzt als geparkt. Indem das Fahrzeug nicht nur einer Person gehört, sondern für alle Hamburger CarSharing-Kunden zur Verfügung steht, erfüllt es seinen tatsächlichen Zweck.